Zitat des Tages






Max Verworn
(1863 - 1921), Max Richard Constantin Verworn, deutscher Physiologe

Schreibe kein Buch über eine Sache, die Du mit einem Satze ausdrücken kannst!
2022-05-24 00:15:02


Pavel Kosorin
(*1964), tschechischer Schriftsteller und Aphoristiker

Wenn du im Kreis herumgehst, ist es egal, wie schnell du vorwärts kommst.
2022-05-23 00:15:01


Unbekannt


Keiner ist zu jung, zu ungebildet oder zu gering, um nicht ein Schatzkästlein an Lebensregeln zu besitzen.
2022-05-22 00:15:01


Margarete Seemann
(1893 - 1949), österreichische Roman-, Kinder- und Jugendbuchautorin, veröffentlichte auch unter dem Pseudonym Margarete Margmann

Richtig zugeschnitten, reicht jeder Tag.
2022-05-21 00:15:01


Manfred Hinrich
(1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Kapital, das steinerne Herz der Demokratie!
2022-05-20 00:15:01


Friedrich Kayssler
(1874 - 1945), Friedrich Martin Adalbert Kayssler, auch Friedrich Kayßler, deutscher Schauspieler, Schriftsteller und Komponist

Gibt es überhaupt Vorgänge ohne Bedeutung?
2022-05-19 00:15:01


Erich Limpach
(1899 - 1965), deutscher Dichter, Schriftsteller und Aphoristiker © by Friedrich Witte

Wer weiß, daß zuviel Licht zerstört, erkennt des Schattens Sinn und Wert.
2022-05-18 00:15:01


Ernst Reinhardt
(*1932), Dr. phil., Schweizer Publizist und Aphoristiker

Der Klügere gibt nach – gut bei privaten Streitigkeiten, schlecht bei politischen Entscheidungen.
2022-05-17 00:15:01


Huey Colbinger
(*1976), Songwriter & Lyriker

Die wohl tragischste menschliche Eigenschaft ist, dass der Mensch nichts einfach mal gut sein lassen kann.
2022-05-16 00:15:02


Sarah Klose
(*1990), deutsche Aphoristikerin

Das Leid anderer vergisst man schnell, sobald es zur Gewohnheit wird.
2022-05-15 00:15:01


François de La Rochefoucauld
(1613 - 1680), François VI. de La Rochefoucauld, franz. Offizier, Diplomat und Schriftsteller

In der Freundschaft wie in der Liebe ist man oft glücklicher durch das, was man nicht weiß, als durch das, was man weiß.
2022-05-14 00:15:01


Hans Ossenbach
(1874 - 1945), deutscher Schriftsteller und Dichter

Sei du selbst! Kein Baum trägt fremde Zweige.
2022-05-13 00:15:01


Max Verworn
(1863 - 1921), Max Richard Constantin Verworn, deutscher Physiologe

Wir Deutschen machen mit unserer Gründlichkeit einen großen Fehler.
2022-05-12 00:15:01


Friedrich Hebbel
(1813 - 1863), Christian Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker

Die Alten kannten nur Tag und Nacht; wir kennen nur Dämmerung.
2022-05-11 00:15:01


Bernhard Krätzig
(*1965), Architekt, Renaissance-Fan, Aphoristiker

Die Krisen unserer Zeit wurde durch Experten herbeigeführt – nun sollen sie durch Experten beseitigt werden – es bleibt spannend !
2022-05-10 00:15:01


Helmut Glatz
(*1939), Schriftsteller, schreibt Kinderbücher und phantastische Erzählungen

Dem Menschen ist die Angst angeboren. Wenn er keine Anlässe zur Angst hat, sucht er sich welche.
2022-05-09 00:15:01


Friedrich von Logau
(1605 - 1655), Pseudonym: Salomon von Golaw, deutscher Dichter des Barocks aus schlesischem Adelsgeschlecht

Der Mai Dieser Monat ist ein Kuß, den der Himmel gibt der Erde, daß sie jetzt und seine Braut künftig eine Mutter werde.
2022-05-08 00:15:01


Kurt Haberstich
(*1948), Schweizer Buchautor und Aphoristiker

Wenn wir glücklich sind, macht das Leben eine Pause und wartet auf uns.
2022-05-07 00:15:01



Découvrez également le dicton du jour - la citation du jour - le proverbe du jour - les dictons classés par mois - l' horoscope du jour - le proverbe arabe du jour - le proverbe chinois du jour et le proverbe juif du jour.

Votre commentaire sur :

Jeden Tag ein neues Zitat